Dr. phil. Annette Pestalozzi-Bridel



Profil Zur Person Publikationen Aktuell Kontakt


Angebot

Methode

Grundsätzliches

Lehrtätigkeiten

Weitere Tätigkeiten





Lebenslauf


Geburtsdatum
Heimatort
Zivilstand


23. April 1953
Zürich
verheiratet; zwei erwachsene Söhne


1960 – 1972

1972 – 1975
1975 

1976 – 1980

Juli 1980 

1981 – 1983

1983 – 1986


1984


1988 – 1990

1995 – 1999


2003 – 2006


1990 bis heute


1990 – 2000


1992 bis heute







1996 bis heute 


2002 – 2004



2008 



2011       


Primarschule und Gymnasium, Matur Typus B, in Zürich

Sprach- und Literaturstudium Phil.I Universität Zürich
Fähigkeitsprüfung für Sekundarlehrer Universität Zch

Zweitstudium in Psychologie

Lizentiatsexamen

Arbeit an Dissertation und Doktorexamen Februar 1983

Ausbildung in systemischer Paar- und Familientherapie am Institut für
systemische Therapie, Meilen/ZH

Praktikum im Drop-In Zürich und in psychotherapeutischer 
Praxis von Herrn Dr. R. Bühlmann

Postgraduate Studium in systemischer Therapie in Zürich, Meilen

Ausbildung zur diplomierten Psychodramaleiterin (PDH)
Auf der Grundlage der Psychologie von C.G. Jung

Ausbildung in psychodynamisch imaginativer Traumatherapie
(Prof. Dr. L. Reddemann)

Psychotherapeutische Einzel- und Paararbeit in psychiatrisch-
psychologischer Gemeinschaftspraxis am Zeltweg, Zürich

Lehrtätigkeit am Institut für gestaltende Therapie, Zürich
(Dr. R. Bühlmann)

Lehrtätigkeit am AusbildungsInstitut für systemische Therapie
in Meilen/ZH
(Frau Rosemarie Welter-Enderlin/ Frau Ulrike Borst)
(Weiterbildungsangebote, Vertiefungskurs)
Lehrtätigkeit an verschiedenen psychiatrischen Institutionen:
Psychotherapiestation Kinderspital, psychiatrisches
Ambulatorium Universität ZH (Vorträge, Seminare)

Psychodramatische Gruppen- und Einzeltherapie
Supervisionsarbeit mit Gruppen

Moderationen Universität ZH und ETH ZH
(Schwerpunktthematik: Paare im Spannungsfeld zwischen Beruf
und Familie/ Karriere mit Familie)

Lehrtätigkeit an der Universität St. Gallen, öffentlicher
Vorlesungsbereich (Thematik: „Geschichten wirken – bildhaft,
sinnstiftend, ordnend, klärend, heilend “)

Buchedition bei Klett-Cotta Verlag: Worte sind Silber – was ist Gold.
Heilsame Geschichten entwickeln in Körper, Bild und Sprache 


Praxis Dr. phil. Annette Pestalozz • Zeltweg 11 • 8032 Zürich • Telefon: 044 251 06 54 • Mail: apestalozzi@gmx.ch Weg zur Praxis>>